Für den Hersteller von hochwertigen Fahrzeugumbauten KAUA’I Camper fotografierte ich die Einbauelemente im Studio und on Location. Dabei hatte der Kunden die Möglichkeit Fotoaufnahmen für unterschiedlichste Medien zu nutzen.

Zuerst ein paar Aufnahmen aus dem Studio

Zu erkennen ist immer wieder die qualitativ hochwertige Verarbeitung der Elemente, die auch in den Fotos sichtbar werden sollte.

Da das gesamte Studioequipment auch mobil einsetzbar ist, kann das Shooting an jedem Ort der Welt stattfinden. Hier daher noch ein paar Aufnahmen von den verbauten Elementen im Fahrzeug an der Location.

Für den Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e.V. (IKW) führten wir auch in diesem Jahr wieder ein großes PR-Shooting im Frankfurter Raum durch. Es ist ein Verband der Hersteller und Vertreiber von Körperpflegemitteln, Wasch- und Reinigungsmitteln und Pflegemitteln. Der IKW fungiert als fachkundiger Ansprechpartner für Mitglieder, Regierung, Behörden, Verbraucher, Institutionen und Verbände sowie die Medien.

Diesmal wurden PR- und Werbeaufnahmen zum Thema „Waschen“ für verschiedenste Mittel und Medien benötigt. Die Aufgabe: Gesamtorganisation des Shootings mit zwei Models, Stylistin, Catering, Locationscouting, etc. Allein das Locationscouting war schon sehr aufwendig, da für das Shooting ein Bad mit Waschmaschine benötigt wurde. Fündig wurde man hierzu in einem Haus in der Musterausstellung Bad Vilbel, das extra für das Shooting angemietet wurde. Hier ein paar Ergebnisse des Shootings.

Für HOCHTIEF fotografierte ich die Mercaden Böblingen in weihnachtlicher Stimmung.

Für einen meiner großen Stammkunden, Flexlink Systems, begleitete ich die Messe „Achema“ in Frankfurt. Dort war ich nicht nur für die Fotos des Messestandes und allem, was sich dort abspielte zuständig, sondern erstellte zeitgleich auch noch ein Messevideo. Nur ein Tag nach der Messe hatte der Kunde die fertigen Bilder und das fertige Video. Der Vorteil: Fotos und auch das Video haben die gleichen Inhalte, die gleiche Bildsprache und den gleichen Look. Ein harmonisches Zusammenspiel aus einer Hand. Hier noch ein paar Fotoaufnahmen.

 

Für die Mainova AG erstellte ich das Bildmaterial für eine neue Broschüre über die Kraftwerke in Frankfurt am Main. Die Fotoshootings dafür fanden über mehrere Tage an allen Kraftwerken der Mainova AG statt. Neben Architekturaufnahmen der Kraftwerke wurden auch Aufnahmen von Mitarbeitern, sowie Drohnenaufnahmen durchgeführt. Die Ergebnisse sind in einer Broschüre über die Kraftwerke nun in gedruckter Form zu sehen.
Hier einige Eindrücke:

Besonderes Highlight hierbei war das Shooting des Covers, das von einem 120 Meter hohen Schornstein des Heizkraftwerks West aus stattfand. Besonders abenteuerlich war die Auffahrt mit dem Fahrstuhl, der sich im Inneren des Schornsteins befindet. Nichts für schwache Nerven war allerdings auch der Blick durch den Gitterrost in die Tiefe. Dafür lohnte sich der Blick auf das abendliche Frankfurt, was letztlich auch das Motiv für das Cover wurde.

Auch hiervon einige Eindrücke

Fahrt auf die 120 Meter hohe Plattform mit einem sehr engen Fahrstuhl ;-)

Für Volkswagen war ich im Februar im schwedischen Arvidsjaur, einem ganz besonderen Ort. Dort führte VW nicht nur ein Presseevent zu einem neuen Fahrzeug durch, sondern auch regelmäßig seine Driving Experience auf einem zugefrorenen See. Für die Fotos zu beiden Projekten war ich zuständig. Ein echtes Erlebnis und einer meiner „coolsten“ Jobs bisher bei durchgehend -20 bis -30 Grad. Hier gibts einige Impressionen von T-Roc und Golf R on ice.

Und noch ein paar allgemeine Eindrücke

Ich habe in meinem Leben schon oft Schnee gesehen, aber nie in diesem enormen Mengen.

Für die Vitos Teilhabe gemeinnützige GmbH reiste ich in diesem Jahr quer durch Hessen und fotografierte den Alltag der Bewohner in den dortigen Einrichtungen. Dabei lernte ich ganz besondere Menschen kennen, nahm viele Eindrücke mit und hatte viel Spaß bei den Shootings. Hier gibts ein paar Ergebnisse.

Im Frühjahr geht dieses besondere Projekt weiter.

Für ein großes Unternehmen war ich kürzlich am Standort in Eschborn bei Frankfurt am Main unterwegs um vor Ort Businessportraits anzufertigen. Da die gesamte Studioausrüstung auch mobil einsetzbar ist, war dies kein Problem und es sind viele schicke Aufnahmen dabei herausgekommen. Hier eine kleine Auswahl.

Für zwei Kunden dokumentierte ich deren Teilnahme am ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring in diesem Jahr. Ein paar Impressionen von hinter den Kulissen gibts hier.

Für das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demogra e Rheinland-Pfalz fotografierte ich kürzlich die Ministerin in Mainz. Ein paar Portraitaufnahmen aus dem Shooting sind nun hier zu sehen.