…eines der letzten Gewitter des Jahres war noch einmal besonders fotogen. Ich beobachtete die Wetterlage schon den ganzen Tag über und mitten in der Nacht tauchten dann auf dem Radar die ersten Gewitterzellen auf. Um 3.30 Uhr bin ich dann ins Feld gefahren und suchte mir einen passenden Platz zum Fotografieren. Zwischen Trebur und Geinsheim bin ich mit Blick in Richtung Wallerstädten (unten ist die Biogasanlage zu sehen) fündig geworden. Rund 15 Minuten fotografierte ich dort die Blitze, die aus den Wolken nach unten schossen. Ein besonders schönes Exemplar ist hier zu sehen. Kurz darauf startete es zu regnen und Kamera und ich brachten sich in Sicherheit und anschließend auch in das verdiente Bett.